SPD Kreis Groß-Gerau
Jan Deboy - Für Sie nach Berlin

Pressemitteilung:

29. November 2016
Pressemitteilung

Thomas Will bleibt Vorsitzender der Kreis-SPD

Sozialdemokraten wählen auf Parteitag ihren neuen Kreisvorstand

Auf ihrem Parteitag am vergangenen Samstag, den 26.11., im Bürgerhaus Gustavsburg wählte die SPD im Kreis Groß-Gerau turnusgemäß einen neuen Kreisvorstand.

Alter und neuer Vorsitzender ist der aus Bischofsheim kommende Thomas Will. Der Landrat des Kreises Groß-Gerau wurde mit hervorragenden 89% der abgegebenen Stimmen auf weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt.
Ihm zur Seite gestellt werden als Stellvertreter die Rüsselsheimerin Renate Meixner-Römer, der Biebesheimer Bürgermeister Thomas Schell sowie der Gernsheimer Jan Deboy. Letzterer ist Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion und wurde erst kürzlich auf einen weiteren Kreisparteitag von den Sozialdemokraten ins Rennen auf das Direktmandat des Kreises Groß-Gerau zur Bundestagswahl geschickt.

In ihrem Amt als Schatzmeisterin wurde die Riedstädterin Rita Schmiele bestätigt. Als neue Schriftführerin wurde die ebenfalls aus Riedstadt kommende Melanie Stahlecker gewählt.

Als Beisitzerinnen und Beisitzer wiederholen Stefanie Buch (Riedstadt) Daniela Schnitzer (Stockstadt), die Landtagsabgeordnete Kerstin Geis (Bischofsheim) und Jens Grode (Rüsselsheim). Neu gewählt wurden Astrid Engelke (Gernsheim), Julius Emmel (Mörfelden-Walldorf), Kai Hammann (Biebesheim) und Dr. Jörg Haßler (Büttelborn)

„Mit sieben Frauen und sieben Männern ist unser Vorstand sehr ausgewogen besetzt. Der Norden und der Süden unseres Landkreis spiegeln sich in den Vorstandsmitgliedern wider und mit einem Alter zwischen 23 und 73 Jahren sind alle Alterstufen unserer Gesellschaft in dem Gremium besetzt“, freut sich der Vorsitzende Thomas Will über die Wahl des neuen Vorstandes

SPD Kreis Groß-Gerau

Sitemap