SPD Kreis Groß-Gerau

Pressemitteilung:

31. Januar 2017
Pressemitteilung

Große Unterstützung für SPD und Martin Schulz auch im Kreis Groß-Gerau

Kreis-SPD freut sich über 15 neue Mitglieder in einer Woche

Die Eintrittswelle in die SPD nach der Nominierung von Martin Schulz zum Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl geht auch an Groß-Gerau nicht vorbei. Im Kreis kann sich die Partei über 15 neue Genossinnen und Genossen freuen, die innerhalb der letzten 8 Tage den Weg in die SPD gefunden haben. Die Eintritte, Männer und Frauen, sind über den ganzen Kreis Groß-Gerau verteilt und liegen im Alter zwischen 15 und 78 Jahren.

„Wir starten durch“, sagte dazu der Vorsitzende der SPD im Kreis Groß-Gerau, Thomas Will. „Unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger spüren, dass es um grundsätzliche Richtungsentscheidungen in einer schwierigen Zeit geht und wünschen sich dazu sozialdemokratische Antworten. Die Mitglieder, die wir aktuell gewinnen, wollen offensichtlich unsere Demokratie stärken und eine gerechte Zukunft verwirklichen, für die Martin Schulz steht.“

Auch Jan Deboy, Bundestagskandidat der SPD im Kreis Groß-Gerau und Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion sieht die Sozialdemokratie in Aufbruchstimmung: „Wir freuen uns über alle, die als Mitglieder der SPD sich solidarisch dafür einsetzen wollen, dass wir unsere Ziele erreichen. In dieser politisch bewegten Zeit, benötigt unsere Gesellschaft Menschen, die sich für soziale Gerechtigkeit für alle Bürgerinnen und Bürger ungeachtet des Alters, der Herkunft und des Geschlechts einsetzen. Ich freue mich auf den Wahlkampf für und mit Martin Schulz.“

SPD Kreis Groß-Gerau

Sitemap