SPD Kreis Groß-Gerau

Pressemitteilung:

27. November 2017
Pressemitteilung

Rüsselsheimerin Sanaa Boukayeo in den Landesvorstand gewählt

Große Unterstützung auch aus dem Kreis für Thorsten Schäfer-Gümbel

Die SPD im Kreis Groß-Gerau begrüßt die Wahl des Landesvorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel zum Spitzenkandidaten der SPD für die hessische Landtagswahl im kommenden Jahr.
Schäfer-Gümbel wurde am vergangenen Samstag auf dem SPD-Landesparteitag in Frankfurt mit einem Ergebnis von 94,6 % der anwesenden Delegierten, darunter 15 aus dem SPD-Unterbezirk Groß-Gerau, auf diese Position gewählt. Mit einem ähnlich guten Ergebnis wurde er ebenfalls als Landesvorsitzender bestätigt. Neben großer Freude über das Ergebnis zeigte sich Schäfer-Gümbel mit einem Augenzwinkern erleichtert, dass er keine 100% erreicht habe.

„Es geht im nächsten Jahr um die Zukunft Hessens, darum den Stillstand zu beseitigen und den Aufbruch zu organisieren. 2018 hat Hessen die Wahl: zwischen Volker Bouffier und Thorsten Schäfer-Gümbel. Zwischen gestern und morgen“, kommentierte der SPD-Kreisvorsitzende Thomas Will diese Entscheidung.

Die Genossinnen und Genossen im Unterbezirk Groß-Gerau haben daneben noch weiteren Grund zur Freude: Mit einen hervorragenden Ergebnis wurde die Rüsselsheimerin Sanaa Boukayeo als Beisitzerin in den neuen Landesvorstand der hessischen SPD gewählt.

Mit Boukayeo, Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Rüsselsheimer Stadtverordnetenversammlung und beruflich als Referentin beim Opel-Gesamtbetriebsrat tätig, im Landesvorstand und der Bischofsheimer Landtagsabgeordneten Kerstin Geis als Beisitzerin im Vorstand des Bezirks Hessen-Süd, ist die Groß-Gerauer Kreis-SPD damit in den beiden wichtigsten Entscheidungsgremien der hessischen Sozialdemokraten vertreten.

SPD Kreis Groß-Gerau

Sitemap