Kandidat*innen Kreistagswahl 2021

Noah Schollmeier

Listenplatz 11

Jahrgang 1999
Student
Ortsverein Gernsheim

Meine politischen Themen:

Politisch fühle ich mich bedingt durch meine Zeit in der Schüler:innenvertretung in der Bildungspolitik zu Hause. Für mich ist es wichtig, dass jedes Kind, unabhängig seiner (sozialen) Herkunft die gleichen Bildungschancen hat – das beginnt mit gebührenfreien Kindertagesstätten.

Generell sehe ich mich aber als Vertreter der Generationen unter 30, die bisher ein blinder Fleck der Kommunalparlamente waren. Die brennenden Themen meiner und aller anderen jungen Generationen, wie bezahlbarer Wohnraum, die Klimakrise, kostenlosen und flächendeckenden ÖPNV, gehören auf die Tagesordnung im Kreistag! Politik für junge Menschen gibt es nur von jungen Menschen – und die findet man in großer Zahl bei der SPD.

 

Was ich am Kreis Groß-Gerau besonders schätze:

Die Vielfältigkeit vom „ländlich“ geprägten Süden zum „urbaneren“ Norden. Im Kreis wird eigentlich jede/r fünig, egal ob „Stadt- oder Landmensch“. Auch die vielfältigen Möglichkeiten, die die Naherholung im ganzen Kreis bietet, habe ich gerade in den jetzigen Zeiten zu schätzen gelernt. Wir müssen unsere Vorteile und das Potenzial, das Kreis bietet weiter fördern, nutzen und ausbauen!

 

Das möchte ich für den Kreis erreichen:

Der Kreis Groß-Gerau soll zu einem bildungspolitischen Leuchtturm werden, wenn es um Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit geht. Wir bauen jetzt schon für einen enormen Betrag unsere Schulen weiter aus, sind also auf dem richtigen Weg!

Ich möchte auch, dass der Kreis liebens- und lebenswert für alle Generationen bleibt. Ältere sollen zu Hause altern dürfen und junge Menschen müssen Perspektiven vor Ort finden und nicht in größere Ballungsräume abwandern müssen.

Sozial, gerecht, nachhaltig – dafür lohnt es sich weiter zu arbeiten!

 

Damit verbringe ich meine freie Zeit:

In meiner Freizeit bin ich neben meinen ehrenamtlichen Tätigkeiten sehr gerne in der Weltgeschichte unterwegs. Lesen ist eigentlich eines meiner größten Hobbies, dem ich leider viel zu selten nachgehe. Zum sportlichen Ausgleich gehe ich gerne laufen, ins Fitnessstudio oder, wenn es die Zeit zulässt, in die Halle zum Handball spielen.